mondial immobilien

Vorteil durch Expertenwissen: Unser Team besteht ausschließlich aus erfahrenen Immobilien- und Fondsspezialisten. Mit dieser Expertise decken wir alle Aufgaben und Prozesse in der Wertschöpfungskette von Immobilienfonds ab.

 

 

Der mondial campusfonds DI investiert gezielt in Studentenwohnungen in Deutschland.

Das Segment des studentischen Wohnens hat in den vergangenen fünf Jahren in erheblichem Maß von dem auf Core-Immobilien gerichteten Fokus der Immobilieninvestoren profitiert. Studentenwohnen hat sich für die Investoren zu einer eigenen Assetklasse entwickelt. Angaben von Savills zufolge stieg das Gesamttransaktionsvolumen für Studentenwohnen in Europa zuletzt jährlich um knapp 81 Prozent. Mit dem mondial campusfonds DI bietet die mondial kapitalverwaltungsgesellschaft mbh institutionellen Anlegern die Möglichkeit, an einem attraktiven Zukunftsmarkt teilzuhaben.

Das Investment in deutsche Wohnheime ist dabei nachhaltig attraktiv. Seit 1992 hat die Zahl der Studenten in Deutschland um etwa eine Million zugenommen. Gleichzeitig wurden 12.500 Wohnheimplätze abgebaut. 1992 lebten 13 Prozent der Studenten in einer Studentenwohnung im Wohnheim – heute beträgt die Quote nur acht Prozent. Will man heute 13 Prozent der Studenten eine Studentenwohnung anbieten, entspricht der zusätzliche Bedarf 135.000 weiteren Studentenwohnungen beziehungsweise 540 weiteren Immobilien mit jeweils 250 Studentenwohnungen. Der mondial campusfonds DI trägt dieser Entwicklung Rechnung und hat gleichzeitig zur Maximierung der Rendite die modernen Anforderungen im Blick. Mit semesterübergreifenden Mietvertragszeiten, gemeinschaftlichen Kommunikationsflächen, Freizeiteinrichtungen und anderen attraktiven Angeboten ist jede Studentenwohnung im mondial campusfonds DI genau auf die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Bewohner zugeschnitten und für die Zielgruppe Studenten entsprechend attraktiv. Durch ein effektives Mahnsystem und zusätzliche Mietvertragspartner, etwa die Eltern als Bürgen, ist das Mietausfallrisiko bei diesen Immobilien zudem vergleichsweise gering.

Beim Investment in Studentenwohnungen werden außerdem mögliche Umnutzungen der Immobilie zu einem späteren Zeitpunkt stets mitgedacht. Die Umwandlung in altersgerechtes Wohnen ist bautechnisch relativ unproblematisch, wenn Faktoren wie Barrierefreiheit schon bei der Planung der Immobilie miteinbezogen werden. Auch die Umwandlung der Studentenwohnung in Business Living ist unkompliziert, da Berufspendler ähnliche Anforderungen stellen wie Studenten.

Der Fonds investiert ausschließlich in moderne deutsche Studentenwohnungen in Wohnheimen, die als Immobilie die Ansprüche der Anlagestrategie nachhaltig erfüllen. Die Standorte, die sich aus 50 Universitätsstädten mit mehr als 15.000 Studenten rekrutieren, werden sorgfältig hinsichtlich des Mieterpotentials, ihrer Attraktivität für Studenten sowie der zu erwartenden Rendite ausgewählt. Die Werthaltigkeit jeder Studentenwohnung, die Teil des Fonds wird, ist dabei zentraler Bestandteil der Strategie. Der mondial campusfonds DI wurde im Juli 2013 aufgelegt. Mit dem ersten Closing konnten rund 50 Prozent des geplanten Eigenkapitals des Fonds eingesammelt werden. Das Investitionsvolumen des auf Deutschland fokussierten Fonds soll auf rund 300 Millionen Euro anwachsen. Bei zehnjähriger Laufzeit wird eine Rendite von fünf Prozent p.a. angestrebt.

mondial campusfonds DI

Kontakt

Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München

Tel.:089 - 4 16 15 08 - 0
Fax:089 - 23 88 94 - 91
michael.vogt@mondial-kvg.de